KW 11

Kronenstraße 

Gegenwärtig werden Sanierungsmaßnahmen bei Leitungen in der Christophstraße/Kronenstraße durchgeführt. Dietmar Frey vom Bürgerausschuss Berkheim hat nachgefragt, ob nicht wenigstens der Belag im dritten Bauabschnitt der Kronenstraße gleich mit erneuert werden könnte. Daraufhin kam folgende Antwort der Stadtverwaltung:
„Wir wissen, dass die Kronenstraße in diesem Bereich in keinem guten Zustand ist.  Ziel sollte es aber sein, die Kronenstraße in diesem Bereich ähnlich umzugestalten, wie sie im ersten Bauabschnitt ausgeführt wurde. Ein Provisorium, wie Sie jetzt anregen, finden wir deshalb nicht sinnvoll. Wir werden deshalb die Straße nach den Leitungsarbeiten wieder in einen verkehrssicheren Zustand bringen und Schäden, die durch die Bauarbeiten entstanden sind reparieren.“
In der Stellungnahme bittet die Stadtverwaltung um unser Verständnis, das uns offen gesagt schwerfällt, aufzubringen.

Berkheim in der EZ 
Am 5. März 2020 erschien in der Eßlinger Zeitung ein schöner Artikel über den Bürgerausschuss Berkheim und die aktuellen Themen in unserer Ortschaft (siehe dazu auch unser facebook-post). 

Aktuelle Kommunalpolitik 

Zum Erhalt des Berkheimer Stegs sind wir mit allen Fraktionen im Esslinger Gemeinderat im Gespräch. Bislang haben wir leider von der Fraktion DIE GRÜNEN eine klare Absage erhalten. Die Ratsfraktionen von CDU, Freien Wählern und DIE LINKE wollen sich im Rahmen der Haushaltsdiskussionen aber für den Erhalt einsetzten. Dietmar Vogel ist hier unser Sachverständiger.
Zur Busverbindung nach Ostfildern und Denkendorf gibt es leider momentan noch nichts Neues, ebenso wenig zur Verkehrsbegehung, die im November stattfand.


KW 9

Schmotziger Dorstig am 20.02.2020 

Der Bürgerausschuss Berkheim wurde auch in diesem Jahr vor das Narrengericht gestellt, nachdem er zuvor das Schild aus Stein für den Platz der Narren übergeben hatte. Der Rat der Narren verurteilte den BA zu folgenden „Strafen“: 
Mitlaufen am Berkheimer Nachtumzug 2021 im „Hemdglonker“ und Bonbons verteilen und die morschen Friedhofsbänke in Ordnung bringen lassen.

Hier ist die „Verteidigungsrede“:

Wir grüßen Euch oh hoher Rat der Narren,
müssen wir hier hoffentlich nicht lang verharren.
 
Nun legen wir vor unsern Bericht
darüber urteilen müsst ihr hohes Gericht.
 
Verurteilt im letzten Jahr zum Auflesen der Birnen,
da mussten wir erst mal lange hirnen.
 
Wie gehen wir vor, wie lang braucht man Zeit,
manch einer tat sich schon selber leid.
 
Alle investierten viel Zeit, das Ergebnis war karg,
zum Glück traf keinen der Schlag.
 
Doch was sollten wir mit dieser mageren Ausbeute machen,
es war zum Heulen und zum Lachen.
 
Heute können wir die Lösung nennen,
wir ließen daraus Schnäpse brennen.
 
Diese brachten wir unseren Bürgern nah,
nämlich am 6. Januar.
 
Das Schild mit „Platz der Narren“ zeigt sich nun unverhüllt,
nun ist auch die zweite Aufgabe erfüllt.
  
Nach langer Wartezeit freuen sich jetzt grundsätzlich alle,
sie wird renoviert, unsere Osterfeldhalle.
 
Ärgernisse bleiben nach wie vor, die Straßenverhältnisse und der Verkehr,
eine Verbesserung der Straßen und des ÖPNV muss her.
 
Verursacht den Zustand der Straßen mit Bodenwellen,
etwa die Anzahl unserer Berkheimer Quellen?
 
Vielen Zeitgenossen fällt es nicht schwer,
zu umgehen den vielen Verkehr.
 
Mit dem Auto nach Denkendorf und Nellingen ist für viele ein Kavaliersdelikt,
wenn man auf den Feldern ihnen nachblickt.
 
Die Anzahl der Bushaltestellen in Berkheim ist schon ziemlich mau,
das denken sich Mann und Frau.
 
Viele Themen sind für die kommenden Jahre noch offen,
für Berkheim das Beste wir hoffen.
 
Wir lassen nicht nach in unserm Bestreben,
drum lasuns nun die Gläser heben.
 
Nun feiert und trinket und seid froh
In diesem Sinne ein dreifaches
Narri Narro,
Narri Narro,
Narri Narro!

KW 6

Bürgerausschuss-Sitzung am 31. Januar 

In der ersten Bürgerausschuss-Sitzung in diesem Jahr waren „Esslingen aufs Rad“ Joachim Schleicher und Jürgen Grad zu Besuch. Ein reger Austausch über Radverkehr in Esslingen und Berkheim und Fahrradwege fand statt.
Bürgerausschussmitglied Manfred Pfitzner berichtete über den Haushaltsplanentwurf 2020/2021 der Stadt Esslingen. Der Bürgerausschuss Berkheim setzt sich vehement dafür ein, dass
  • Die Osterfeldhalle auch wirklich saniert wird
  • Der Berkheimer Steg saniert oder ersetzt wird
  • Busverkehr zwischen Berkheim und Ostfildern und Denkendorf eingerichtet wird
  • Die Straßen in Berkheim saniert werden!
Mitte März wird uns die Stadtverwaltung zum Stand der Dinge bezüglich des geplanten Gewerbegebiets an der L1192 berichten.
Anfang Mai trifft sich der Bürgerausschuss mit der Berkheimer Stadträtin und den Stadträten
erausschuss mit dem Verein "Esslingen aufs Rad" über Berkheims Situation im Esslinger Radwegenetz unterhalten

KW 5

Finanzielle Unterstützung für Jung und Alt 

Der Was für ein Jahresauftakt: Die Volksbank Esslingen spendete 2.500€ an den Bürgerausschuss Berkheim
Die Volksbank Esslingen hat den Bürgerausschuss Berkheim gleich zu Jahresbeginn mit einer großzügigen Spende von 2.500€ unterstützt. "Nachdem der Volksbank unser ehrenamtliches Engagement im Ortsteil Berkheim am Herzen liegt, wollte diese unsere Arbeit honorieren und machte diese großzügige Geldzuwendung möglich", darüber sind wir sehr dankbar. "Uns als Bürgerausschuss vor Ort ist es ein großes Anliegen in Berkheim den Spagat von Jung und Alt zu schlagen und somit allen Bürgern etwas gutes zu tun. Dies konnten wir mit der Spende wieder einmal aufs Neue umsezten. Ein Teilbetrag ging direkt an as Pflegeheim Berkheim. Dort leben derzeit 64 pflegebedürftige Menschen und ein neuer Ruhesessel für die Bewohner war dringend von Nöten. Der zweite Teilbetrag ging an unseren Jugendtreff "FunTasia", welcher seit Oktober 1996 besteht und für Kinder und Jugendliche Raum für diverse Freizeitmöglichkeiten, wie zum Beispiel: Billard, Tischkicker oder Musik hören, bietet. Die Verantworltlichen konnten durch die Spende einen neuen Fernseher, neue Spielgeräte und neue Bluetoothboxen anschaffen. 
"Ich bedanke mich nochmals ganz herzlich bei der Volksbank Esslingen für die wundervolle Spende", sagte Aglaia Handler, Vorsitzende des Bürgerausschuss Berkheim.



KW 3

Der Bürgerausschuss startet ins neue Jahr! 

Der Berkheimer Bürgerausschuss hat seine Planungen für die erste Jahreshälfte 2020 vorgestellt:
Es wird ein Treffen mit dem Leiter des Esslinger Stadtplanungsamtes, Herrn Wolfgang Ratzer geben, in dem es um das weitere Vorgehen bezüglich der Gewerbegebiete gehen wird, die im Rahmen der Diskussionen um den Flächennutzungsplan im Gespräch waren.
Ende Januar wird sich der Bürgerausschuss mit dem Verein "Esslingen aufs Rad" über Berkheims Situation im Esslinger Radwegenetz unterhalten. 
Für Mai ist ein Treffen mit den Gemeinderäten aus Berkheim zu allgemeinen komunalpolitischen Themen geplant.
Der BA hat bei der Esslinger Stadtverwaltung in Sachen Osterfeldhalle und Bus nachgefragt:
Die aktuell "auf Eis liegende" Sanierungssituation der Osterfeldhalle wird Thema sein bei den Haushaltsberatungen des Esslinger Gemeinderates ab dem 20. Januar.
Die aus unserem Bürgerausschuss angeregte Busverbindung zwischen Berkheim und Nellingen wird in einer der nächsten Sitzungen der Arbeitsgemeinschaft der Esslinger Bürgerausschüsse beraten.

Zu allen Themen gilt wie immer: Anregungen und Ideen, Wünsche und Kritik aus der Bürgerschaft und den Berkheimer Vereinen und Institutionen sind herzlich willkommen! Wir werden die Berkheimerinnen und Berkheimer auf dem Laufenden halten.

Fasnetseröffnung am 6. Januar

Bei der diesjährigen Fasnetseröffnung musste der Bürgerausschuss zeigen, wie er seine Strafaufgaben aus dem Narrengericht am Schmudo erledigt hat. Mit einem launigen Gedicht übergabe die BA-Vorsitzende Aglaia Handler den Narrenstab an die Berkheimer Zünfte. Bei bester Stimmung wurde der Startschuss für die Berkheimer Fasnet gegeben.

Fasnetseröffnung
Bürgerausschuss Berkheim mit den Zunftmeistern der Erlenwölfe, Stoiriegelgoischder, Waschweiber, Hexen und Kaschber und dem Kawogohewa

Neuer Jugend-Treffpunkt

Der Bürgerausschuss freut sich über den Unterstand auf dem Spielplatz in der Badstraße, der u.a. auch als Treffpunkt für Jugendliche gedacht ist. Herzlichen Dank an den Jugendtreff "FunTASIA" und das Evangelische Jugendwerk!

Unterstand
Der neue Jugendtreff in der Badstraße

 

News

Gefährliche Verkehrssituationen in Berkheim

25.09.2019
Eine Zusammenfassung der Zuschriften zu gefährlichen Verkehrssituationen in Berkheim finden Sie hier: 
 
Kreuzung Gartenstra&szli...
weiter

Rutsche für Hallenfreibad Berkheim

21.09.2019

weiter

Alle News

...die nächsten 3 Termine

Begegnungstreff

23.04.2020
Ort: FUNTASIA, Osterfeldstr. 34, Untergeschoss

Heimatverein Berkheim: Kirbe

02.05.2020
Ort: Heimatstube im alten Rathaus Berkheim

Tennisclub Berkheim: Tag der offenen Tür

03.05.2020
Ort: Tennisanlage Berkheim
Alle Termine

Bürgerausschuss Berkheim


 

©2010-2020 Bürgerausschuss Berkheim

Direktkontakt

E-Mail: webmaster@ba-berkheim.de

Sonstige Infos

Impressum
Intern

WebDesign
Bürgerausschuss Berkheim, Esslingen am Neckar, Esslingen Berkheim, Dietmar Frey, Rain apotheke, ba-berkheim, Berkheim,73734, Gemeindrat Berkheim,ba-berkheim,BA, Berkheim, Hallenfreibad Berkheim, Naturfreibad Berkheim, Ortschaftsrat Berkheim, Esslingen-Berkheim,